Taiji ( Tai Chi / TaiChi ), Qigong und Meditation

 

HERZLICH WILLKOMMEN BEIM ZENTRUM FÜR BEWEGUNGSKUNST TAIJIQIGONG



Taijiqigong

sind einfach zu erlernende Bewegungsabfolgen des Qigong und des Taijiquan, besser bekannt als Tai Chi, oder TaiChi, zusammengeführt in zwei voneinander unabhängigen Übungsfolgen. Die Bewegungen sind elastisch, spiralförmig, leicht ausdehnend und wieder entspannend. Taijquan, auch Tai Chi, oder TaiChi geschrieben, ist eine chinesische Bewegungskunst, die wie Qigong zu den Methoden der Stressbewältigung, Gesunderhaltung und Gesundheitsförderung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin gehört.

Ziel ist es, durch gleichmäßig, achtsam ausgeführte meditative Bewegungen, den Körper und die eigenen Selbstheilungs- und Abwehrkräfte zu stärken und den Geist zu beruhigen und zu entspannen.

Dabei werden Meridiane und Akupunkturpunkte durch eigene Aktivität angeregt. Muskeln, Faszien, Sehnen und Bänder werden innerlich stetig sanft gedehnt, entspannt und somit trainiert.

Der Begriff für die Gesunderhaltung in China ist YangSheng.
Dies bedeutet Lebenspflege, also die aktive Pflege des Lebens, weswegen Taiji & Qigong in China geübt wird.

Jeder Mensch hat nur einen, seinen eigenen, Körper. Dieser sollte gepflegt werden, solange er gesund ist, damit er möglichst nie krank wird.

Wenn der Körper und/oder der Geist doch mal krank wird oder überlastet ist, sollte der Körper und der Geist von Grund auf kräftig und stark gegen “Angriffe” von innen oder außen sein, damit die eigenen Selbstheilungskräfte die “Angriffe” auf den eigenen Körper und Geist entweder direkt abwehren, oder aber schnell wieder zurückdrängen können.

Taiji & Qigong ist Lebenspflege. Diese beginnt mit der eigenen Aktivität um den eigenen Körper und den Geist selbst zu fördern und zu pflegen.

Fangen wir also an!

Herzlichst,
Manuel Schröder


Sie haben Fragen?
Dann einfach eine Mail schreiben, oder direkt anrufen:

E-Mail: info@taijiqigong.de
Mobil: +49 173 53 75 674

Taiji leicht gemacht mit 24 Figuren, hier WolkenhändeTaijiquan in den Bergen des Laoshangebirges in der Provinz ShanDong in China bei Qingdao


Der einfachste Einstieg in Taiji (Tai Chi/TaiChi) ist mit Qigong & Taijiqigong zu beginnen.

Qigong & Taijiqigong sind die Grundsäulen des Taiji (Tai Chi/TaiChi). 

Ohne richtig ausgeführtes Qigong kann Taiji nicht seine volle gesundheitliche Wirkung entfalten.

Viele Interessenten sagen zu Taiji:
Das ist viel zu kompliziert, das werde ich nie lernen.

Um diesen Interessenten einen leichten Einstieg in Taiji zu ermöglichen, oder ausschließlich Qigong & Taijiqigong zu üben, gibt es jetzt im Zentrum für Bewegungskunst die Möglichkeit sonntags von 10:30 - 11:30 Uhr ausschließlich Qigong und Taijiqigong zu trainieren.

In den Monaten:
Januar, März, April, Juni, Juli, September, Dezember wird
Taijiqigong 18 Bewegungen Teil 2

und in den Monaten:
Februar, Mai, August, November wird
Herz Qigong geübt.

Taiji & Qigong ist Lebenspflege. Diese beginnt mit der eigenen Aktivität um den eigenen Körper und den Geist selbst zu fördern und zu pflegen.

Fangen wir also an!
Herzlichst, Manuel Schröder